Ihr Profi für Schweissdichtungen

Ihr Profi für Schweissdichtungen

Verschweisste Dichtverbindungen mit Know-how

Schweissdichtungen

Überall dort, wo es darauf ankommt, einerseits wegen der Gefährlichkeit des Mediums oder der Gefahr einer Betriebsunterbrechung eine verschweisste Dichtverbindung herzustellen, anderseits aber eine bedingte Lösbarkeit der Verbindung erhalten bleiben muss, empfehlen wir den Einsatz von Schweissdichtungen. Als bedingt lösbar werden diese Dichtungen deshalb bezeichnet, weil außer dem Lösen der Flanschschrauben ein Auftrennen der Dichtschweissnaht erforderlich ist. Schweissdichtungen werden in der Regel aus dem gleichen - oder einem artverwandten - Werkstoff wie das Rohr oder der Flansche gefertigt und kommen nur paarweise zum Einsatz.

Die Wahl der unterschiedlichen Profile ergibt sich aus den Einsatzbedingungen der Schweissdichtung. Die Übersicht zeigt die typischen Merkmale der Profile A21 bis A25. Als „Befestigungsnaht“ wird die Verbindung einer Schweisshälfte mit dem Flansch bezeichnet. Die „Befestigungsnaht“ kann innen oder außen liegen. Die „Dichtnaht“ ist immer die Verschweissung beider Schweissringe miteinander.

Profile„Befestigungsnähte“ innen Spaltkorrosion zwischen Schweissring und Flansch wird verhindert„Befestigungsnähte“ außen Nachschweißen ohne Demontage möglichAufnahme radialer DifferenzdehnungenAuftrennen und Wiederverschweißen
Nur so üblichNicht möglichJe nach Wanddicke des Torus bis max. ∆ r ~ 5 mmMit 2mm Trennscheibe leicht zu trennen. wiederverschweißbar, 2 bis 4 mal
Evtl. als zusätzliche Befestigung. Unterbrochen geschweißtNur so üblichJe nach Wanddicke des Torus bis max. ∆ r ~ 5 mmMit 2mm Trennscheibe leicht zu trennen. wiederverschweißbar, 2 bis 4 mal
 
  1. Nur als zusätzliche Befestigung. Unterbrochen geschweißt
  2. Bei Korrosionsgefahr
 
 
  1. Übliche Ausführung
  2. Nur als zusätzliche Befestigungshilfe. Unterbrochen geschweißt
 
Wegen der kleinen Lippen nur in geringem Maße möglich.
max. ∆ r ~ 0,5 mm
Schwierig zu trennen
wiederverschweißbar, 1 bis 3 mal
 
  1. Nur als zusätzliche Befestigung. Unterbrochen geschweißt
  2. Bei Korrosionsgefahr
 
 
  1. Übliche Ausführung
  2. Nur als zusätzliche Befestigungshilfe. Unterbrochen geschweißt
 
Kaum möglich.
max.. ∆ r ~ 0,1 mm
Mit Trennscheibe
Trennverlust jeweils 2 bis 3mm. wiederverschweißbar, 3 bis 5 mal
Nur so möglichNicht möglich
Außerdem Flanschform M nach DIN 2526 erforderlich
In geringerem Maße möglich. Je nach Überstand max.. ∆ r ~ 0,3 mmMit Trennscheibe
Trennverlust jeweils 2 bis 3mm. wiederverschweißbar, 2 bis 4 mal